Tierquiz Folge 19: Die tierische Biomasse auf der Erde

In einer Studie aus dem Jahr 2018 untersuchten Forschende, wie sich die Biomasse der Erde auf die verschiedenen Gruppen von Lebewesen verteilt. Auf ihren Schätzungen basiert diese Tierquizfolge.

Foto: Andreas Glücklhorn via Unsplash

Frage 1 von 3

Wie viel Prozent der gesamten Biomasse unserer Erde entfällt in etwa auf die Tiere (inkl. Menschen)?

  • 0,4 %
  • 7 %
  • 35 %
  • 61 %

Hintergrundbild:qimono via Pixabay

Der geschätzte tierische Anteil an der Biomasse auf der Erde ist mit 0.4 % verschwindend gering. Den Großteil der Biomasse machen mit etwa 83 % die Pflanzen aus, danach folgen mit etwa 13 % die Bakterien und mit etwa 2 % die Pilze. Der Rest entfällt auf Archaeen, Protisten, Tieren und Viren.

Frage 2 von 3

Welche der folgenden Gruppen hat den größten Anteil an der gesamten tierischen Biomasse?

  • Gliederfüßer
  • Ringelwürmer
  • Weichtiere
  • Wirbeltiere

Hintergrundbild:qimono via Pixabay

Anhand der Schätzungen der Forscher ergibt sich für die Gliederfüßer (u.a. Insekten, Krebstiere, Spinnentiere) ein Anteil von etwa 46 % an der Biomasse aller Tiere. Auf die Wirbeltiere entfallen etwa 34 % und auf die Ringelwürmer und Weichtiere jeweils etwa 8 %.

Frage 3 von 3

Wie viel Prozent der gesamten Biomasse der Säugetiere machen Menschen und landwirtschaftlich genutzte Tiere in etwa aus?

  • 4 %
  • 36 %
  • 64 %
  • 96 %

Hintergrundbild:qimono via Pixabay

Tatsächlich ergaben die Schätzungen der Forschenden, dass Menschen etwa 36 % und die von ihnen landwirtschaftlich genutzten Tiere etwa 60 % der Biomasse aller Säugetiere ausmachen – auf wildlebende Säugetiere entfallen somit noch etwa 4 % (etwas mehr als die Hälfte davon auf Wale).

Auch an der Biomasse der Vögel haben domestizierte Tiere mit etwa 71 % einen großen Anteil.

Das war die letzte Frage dieser Tierquiz-Folge.


Zur Fach-Publikation: Bar-On, Y. M. (2018): The biomass distribution on Earth. Proceedings of the National Academy of Sciences USA 115: 6506-6511.