Tierquiz Folge 33: Wie viel frisst ein Blauwal?

Foto: Christopher Michel via Flickr, Lizenz: CC BY 2.0

Trotz ihrer gigantischen Ausmaße ernähren sich Bartenwale von vergleichsweise winzigen Krebstieren oder Fischen. Um satt zu werden, müssen sie entsprechend große Mengen davon aus dem Wasser filtern.

Ein vom Forschungsteam besenderter Zwergwal (Foto Ari Friedlaender under NOAA/NMFS permit 23095)

Doch wie viel fressen die Meeressäuger tatsächlich? Bislang existierten dazu bloß Schätzungen, die auf dem Mageninhalt toter Tiere sowie bioenergetischen Berechnungen basierten. Eine aktuelle Studie im Fachmagazin Nature liefert nun erstmals Daten zum Fressverhalten der Tiere, die wesentlich konkretere Rückschlüsse erlauben. Denn die Forschenden um Matthew Savoca und Jeremy Goldbogen versahen Bartenwale aus sieben verschiedenen Spezies mit Sendern und konnten sie daher anhand von Bewegungsdaten und Kameraaufnahmen auch bei der Nahrungsaufnahme unter Wasser verfolgen.

Frage (1/4): Zu welchem Schluss kamen die Forschenden in Bezug auf die bisherigen Schätzungen zur Nahrungsaufnahme der Wale?

A: Die bisherigen Schätzungen wurden bestätigt.

B: Der Appetit der Wale wurde überschätzt.

C: Der Appetit der Wale wurde unterschätzt.

ETHOlogisch unterstützen

Auf ETHOlogisch.de bieten wir verlässliche und unabhängige Informationen zum Verhalten, Denken und Fühlen von Tieren.

Für die Finanzierung unseres Angebots setzen wir auf ein solidarisches Bezahlmodell. Wir möchten allen herzlich danken, die ETHOlogisch unterstützen!

Wie Sie ETHOlogisch unterstützen können, erfahren Sie hier.